•  
  •  

Aderlass

Der Aderlass ist eine der häufig angewendeten Ausleitungstherapien. Er ist vor allem bei Behandlungen von chronischen Entzündungen und Müdigkeit erfolgsversprechend. Ausleitungsverfahren werden eingesetzt zur Verstärkung der Ausscheidung, Entgiftung des Körpers, Stoffwechselbelastung, vegetativen und immunologischen Umstimmung, Reinigung von Blut und Lymphe sowie zur Schmerzlinderung.

Blutegeltherapie

Durchaus vergleichbar ist die Blutegeltherapie. Auch hier ist ein Blutverlust erwünscht, zusätzlich geben die Blutegel ein Sekret ab, welches entzündungshemmend ist und die Durchblutung fördert.

Medizinische Verwendung der Blutegel:

  • Plastische und rekonstruktive Chirurgie
  • Venöse Stauungen , Krampfadern
  • Tinnitus
  • Blutergüsse
  • Arthrose
  • erhöhtem Blutdruck